Spannung bis zum letzten Spiel: Die Gruppe A

Am gestrigen Donnerstag startete die Hallenmeisterschaft 2017 mit der Gruppe A ins Turnier. Den Beginn machten der Bookholzberger TB und der TSV Großenkneten. Beide Mannschaften warteten erst einmal ab und so dauerte es bis 3 Minuten vor Schluss ehe der TSV Großenkneten in Führung gehen konnte. Am Ende stand ein deutliches 0:3 im ersten Turnierspiel fest. Nachdem alle Mannschaften einmal gespielt hatten, kristallisierte sich ein Dreikampf ums Weiterkommen heraus. Sowohl der SV Atlas Delmenhorst, als auch der Delmenhorster Turnerbund und der TSV Großenkneten meisterten souverän ihre Spiele. Das erste Ausrufezeichen setzte dann Atlas mit einem deutlichen 6:1-Sieg gegen Großenkneten.

Nachdem Großenkneten mit 2:0 gegen DTB gewinnen konnte, mussten die grün-weißen Delmenhorster im letzten Spiel gegen den großen Stadtrivalen SV Atlas gewinnen, um noch eine Chance aufs Weiterkommen zu haben. In diesem Spiel ging der DTB sogar mit 1:0 in Führung, schwächte sich jedoch durch Zeitstrafen und ein bitteres Eigentor selbst, sodass am Ende ein 1:1 das Aus bedeutete. Somit ziehen der SV Atlas Delmenhorst und der TSV Großenkneten als erste Mannschaften in die Zwischenrunde am Sonntag ein.

Weiter geht’s am heutigen Freitag um 19:00 Uhr mit der Gruppe D.

Teilen:

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.