Klare Rollenverteilung in der Gruppe B

In der Vorrundengruppe B geht es um 13:30 Uhr weiter mit der Hallenmeisterschaft.

Beim TV Munderloh muss man in diesem Jahr auf die Hallenspezialisten Braun, Schütte (beide gewechselt) sowie Köhler und Schröder (beide verletzt) verzichten. Auch Wildeshausen hat bereits angekündigt, auf angeschlagene Spieler verzichten zu wollen, wird aber auf jeden Fall mit den Neuzugängen Schütte (kam vom TV Munderloh) und Lorer (kam vom TSV Ippener) starten.

Trotz dieser Vorzeichen sind die klaren Favoriten der Gruppe der TV Munderloh und der VfL Wildeshausen. Dem mittlerweile verjüngten Team vom TV Falkenburg und dem TV Dötlingen werden Außenseiterchancen eingeräumt. Der KSV Hicretspor und der SC Dünsen dürften eher geringe Chancen auf das Weiterkommen haben.

Teilen:

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.